>b's weblog

News. Journal. Whatever.

Indoktrination statt kritisches Denken: Wie Kinder lernen, dass nur die „richtigen“ Quellen die Wahrheit sagen.Kinderpsychiaterinnen auf Lesbos: “Hoffnung ist der größte Heilungseffekt”

Zum dritten Mal in der kurzen deutschen Geschichte werden nun systematisch Schüler indoktriniert und verblödet

Wir hatten das in der Hitler-Diktatur. Wir hatten es in der DDR. Und nun läuft es wieder so, im Beispiel unter Schwarz-Grün in Baden-Württemberg.

Ich wollte es bis gerade eben nicht glauben. Aber der “Landesbildungsserver”, dessen Namen bereits Neusprech ist, lässt keine andere Deutung mehr zu.

Man kann den Kindern und Jugendlichen in Deutschland nur empfehlen, nichts mehr zu glauben, was in der Schule erzählt wird – genau wie vormals in den Diktaturen. Und Eltern muss man wohl raten, ihren Kindern zu sagen, dass das alles Quatsch ist, was der Lehrer erzählt. Aber dass man für eine gute Note die Schnauze halten muss und sich seinen Teil denken.

Deutschland, quo vadis?